Suche
Rezepte TV-Köche Service Forum Gourmet-Tipps Gourmet - Shop Wein Dinner Date Blog
 
Mein-Kochportal, Seite
 Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen
Kostenlos Anmelden
Restaurant Anmelden
Ihr Einkaufswagen ist leer

Möchten Sie der Gast oder Gastgeber bei einem tollen Dinner sein.
Mehr Infos:

Artischocken zum Füllen vorbereiten... [mehr]

Artischocken... [mehr]

Satt Essen... [mehr]

 

 

 

Aufläufe süß und herzhaft
Backofenrezepte
Brot & Brötchen
Büffets & Parties
Cocktails
Crèpes oder Pfannkuchen
Desserts
Diät
Eingemachtes
Ernährungsbewusste Küche
Fettarm
Fingerfood
Fisch
Fleisch
Gebäck / Plätzchen
Geflügel
Gemüse
Getränke
Großmutterrezepte
Käse
Kartoffeln
Kochen für Babys
Kochen für Kinder
Kuchen in allen Variationen
Küche- International
Küche- Mediterran
Küche-Afrikanisch
Küche-Amerikanisch
Küche-Asiatisch
Küche-Indisch
Küche-National
Küche-Regional
Nudeln
Obst
Pfannenrezepte
Pizza
Reis
Salate
Snacks & Dips
Suppen & Eintöpfe
Überbackenes
Vegetarisch
Vorspeisen
Weihnachtsgebäck
Wildrezepte

 


Bärlauchcremesuppe - für 4 Personen
von Hildegard
Zutaten für Personen Zubereitungszeit ca 20 Minuten
Drucken
Menge Einheit Zutat
1 Stück Zwiebel, mittelgroß
25 Gramm Dinkelmehl
500 Milliliter Gemüsebrühe
350 Gramm frischer Bärlauch
200 Milligramm Sahne
  etwas Muskat
  etwas Pfeffer
  ein wenig Salz
  --------- CROUTONS als Einlage
250 Gramm Roggen- oder Schwarzbrot
40 Gramm Butter (20 +20 für Suppe+ Croutons)
Zubereitung
Zwiebel schälen, klein würfeln und in etwas Butter glasig dünsten. Dinkelmehl darüber stäuben, anschwitzen und mit Brühe nach und nach auffüllen und sämig rühren.

Bärlauchblätter gut waschen und in feine Streifen schneiden. Ca. 2 Blätter zur Deko zurück lassen. Den kleingeschnittenen Bärlauch zur Suppe geben, kurz aufkochen lassen und dann mit dem Pürierstab vermusen.

Die Suppe mit Sahne auffüllen und pikant mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.

Für die Croutons das gewählte Brot klein würfeln, zunächst ohne Fett in eine heiße trockene Pfanne geben und rösten. Erst ganz zum Schluss ein wenig Butter zugeben.

Die Suppe auf Tellern verteilen, einige Croutons in die Mitte geben und mit ein paar Streifchen frischen Bärlauch dekoriert servieren.


Persönliche Anmerkung von Hildegard
Um Kalorien zu sparen, kann auch Milch verwendet werden.



 

Events, Besonderheiten,
Kochkurse
Wo geht man hin

und viele mehr....

Unsere Rezepttipps Obst/Gemüse
Mai

Bärlauch
Bataviasalat
Champignons
Eichblattsalat
Eisbergsalat
Erdbeeren
Kohlrabi
Kopfsalat
Radieschen
Rhabarber
Spargel
Spinat
Spitzkohl