Suche
Rezepte TV-Köche Service Forum Gourmet-Tipps Gourmet - Shop Wein Dinner Date Blog
 
Mein-Kochportal, Seite
 Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen
Kostenlos Anmelden
Restaurant Anmelden
Ihr Einkaufswagen ist leer

Möchten Sie der Gast oder Gastgeber bei einem tollen Dinner sein.
Mehr Infos:

Artischocken zum Füllen vorbereiten... [mehr]

Artischocken... [mehr]

Satt Essen... [mehr]

 

 

 

Aufläufe süß und herzhaft
Backofenrezepte
Brot & Brötchen
Büffets & Parties
Cocktails
Crèpes oder Pfannkuchen
Desserts
Diät
Eingemachtes
Ernährungsbewusste Küche
Fettarm
Fingerfood
Fisch
Fleisch
Gebäck / Plätzchen
Geflügel
Gemüse
Getränke
Großmutterrezepte
Käse
Kartoffeln
Kochen für Babys
Kochen für Kinder
Kuchen in allen Variationen
Küche- International
Küche- Mediterran
Küche-Afrikanisch
Küche-Amerikanisch
Küche-Asiatisch
Küche-Indisch
Küche-National
Küche-Regional
Nudeln
Obst
Pfannenrezepte
Pizza
Reis
Salate
Snacks & Dips
Suppen & Eintöpfe
Überbackenes
Vegetarisch
Vorspeisen
Weihnachtsgebäck
Wildrezepte

 


Roastbeef mit Bratkartoffeln und Remouladensoße - für 4 Personen
von karin w.
Zutaten für Personen Zubereitungszeit ca 90 Minuten
Drucken
Menge Einheit Zutat
1000 Gramm Roastbeef (gut abgehangen)
  etwas Salz, Pfeffer, Paprika
1 Stück Zwiebel
1 Stück Tomate
Zubereitung
Das Fleisch mit Haushaltspapier gut abtrocknen. Die Zwiebel fein schneiden. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen und enthäuten. Das Tomatenfleisch vierteln.

In einem großen Topf oder Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch darin rundherum kräftig anbräunen. Die Zwiebel und die Tomate zugeben. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika bestreuen. Den Deckel auflegen, die Hitze auf die niedrigste Stufe herunterschalten. Das Fleisch 30 - 40 Minuten garen. Die genaue Garzeit hängt davon ab, wie dick das Fleisch ist. Das Fleisch nach 20 Minuten einmal wenden.

Anschließend das Roastbeef etwa 10 Minuten ruhen lassen, bevor es aufgeschnitten wird, damit der Fleischsaft nicht herausläuft.

Wenn man das Roastbeef lieber kalt servieren möchte, dann erst ganz abkühlen lassen und dann erst aufschneiden.


Persönliche Anmerkung von karin w.
Schmeckt auch kalt sehr lecker besonders mit Remouladensoße und zu Bratkartoffeln.



Bücher und Kochutensilien für Rezepte: Roastbeef mit Bratkartoffeln und Remouladensoße
Schuhbecks Kochschule    

Bereits über 100.000 verkaufte Exemplare! Mit Alfons Schuhbeck kochen lernen: Keinem anderen Spitzenkoch kann man so genau auf die Finger schauen. Ob Gänsebraten oder Apfelstrudel - der Meister zeigt, wie er Klassikern seine persönliche Note verleiht. Die wichtigsten Kochvorgänge sind in Fotos Schritt für Schritt dargestellt, damit alles garantiert gelingt. 128 Seiten

Mehr Infos dazu:

 
14,95 EUR


 

Events, Besonderheiten,
Kochkurse
Wo geht man hin

und viele mehr....

Unsere Rezepttipps Obst/Gemüse
Juli

Aprikosen
Blattsalate
Blumenkohl
Bohnen
Brombeeren
Erbsen
Erdbeeren
Heidelbeeren
Himbeeren
Johannisbeeren
Kirschen
Lauch
Mangold
Mirabelle
Pfirsiche/Nektarinen
Preiselbeeren
Radieschen
Rettich
Salat
Stachelbeeren
Tomaten
Zucchini
Zwiebel