Suche
Rezepte TV-Köche Service Forum Gourmet-Tipps Gourmet - Shop Wein Dinner Date Blog
 
Mein-Kochportal, Seite
 Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen
Kostenlos Anmelden
Restaurant Anmelden
Ihr Einkaufswagen ist leer

Möchten Sie der Gast oder Gastgeber bei einem tollen Dinner sein.
Mehr Infos:

Artischocken zum Füllen vorbereiten... [mehr]

Artischocken... [mehr]

Satt Essen... [mehr]

 

 

 

Aufläufe süß und herzhaft
Backofenrezepte
Brot & Brötchen
Büffets & Parties
Cocktails
Crèpes oder Pfannkuchen
Desserts
Diät
Eingemachtes
Ernährungsbewusste Küche
Fettarm
Fingerfood
Fisch
Fleisch
Gebäck / Plätzchen
Geflügel
Gemüse
Getränke
Großmutterrezepte
Käse
Kartoffeln
Kochen für Babys
Kochen für Kinder
Kuchen in allen Variationen
Küche- International
Küche- Mediterran
Küche-Afrikanisch
Küche-Amerikanisch
Küche-Asiatisch
Küche-Indisch
Küche-National
Küche-Regional
Nudeln
Obst
Pfannenrezepte
Pizza
Reis
Salate
Snacks & Dips
Suppen & Eintöpfe
Überbackenes
Vegetarisch
Vorspeisen
Weihnachtsgebäck
Wildrezepte

 


Babypute (gefüllt) mit Orangensoße - für 10 Personen
von Erna Küche-National:
Zutaten für Personen Zubereitungszeit ca 120 Minuten
Drucken
Menge Einheit Zutat
1 Stück Babypute (3 - 3,5 kg küchenfertig mit Putenleber)
250 Gramm Rinderhackfleisch
  etwas Salz, Pfeffer, Ingwer
50 Gramm Pistazien
50 Gramm Weißbrot
2 Esslöffel Portwein
3 Stück Orangen
1 Teelöffel Speisestärke
2 Teelöffel Zucker
2 Esslöffel Cointreau
Zubereitung
Die ausgenommene Pute gründlich waschen und gut mit Küchenpapier abtupfen. Mit Salz, Pfeffer und Ingwerpulver innen und außen einreiben.

Für die Füllung die gut abgetrocknete Putenleber braten, herausnehmen und nach dem Abkühlen fein hacken. Geschälte Pistazien ebenfalls hacken. Das Weißbrot in Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken. Putenleber mit Rinderhack, Weißbrot, Pistazien und dem Portwein mischen, mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen.

Die Füllung in die Pute geben. Alle Körperöffnungen mit Küchengarn fest zunähen. Die Keulen und Flügel am Körper festbinden (das heißt dressieren).

In einer großen Pfanne oder Bräter unter Zugabe von Fett die Pute etwa 40 Minuten braten. Dann wenden, mit einer in Scheiben geschnittenen Orange bedecken. Die Pute weiter 40 bis 50 Minuten garen.

Die fertige Pute herausnehmen, tranchieren und in Scheiben schneiden. Das Fleisch mit der ebenfalls in Scheiben geschnittenen Füllung auf einer Platte anrichten und warm stellen.

Für die Soße den Saft einer Orange mit dem Bratenfond verrühren, einmal aufkochen lassen und mit der Speisestärke binden. Mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Zucker abschmecken. Zum Schluss den Cointreau unterrühren und die Pute mit frischen Orangenscheiben garnieren.




 

Events, Besonderheiten,
Kochkurse
Wo geht man hin

und viele mehr....

Unsere Rezepttipps Obst/Gemüse
September

Äpfel
Birnen
Blumenkohl
Chicoree
Chinakohl
Endiviensalat
Kartoffeln
Kohlrabi
Kürbis
Lauch
Mais
Meerrettich
Melonen
Paprika
Pastinaken
Pilze
Quitten
Radieschen
Rettich
Rote Beete
Rotkohl
Spitzkohl
Staudensellerie
Steckrüben
Tomaten
Topinambur
Weintrauben
Weißkohl
Wirsing
Zucchini